VEGRO Icon

VEGROPower AL

Diese Nadelvlies-Qualität besteht zu 60 Prozent aus Polyamid und zu 40 Prozent aus Polypropylen – davon sind wiederum 30 Prozent Markengrobfaser. Die Gesamtdicke beträgt 5,5 Millimeter. Außerdem überzeugt die VegroPower AL mit ihrer hohen Brennklasse Cfl – s1.

 

Wichtig: Die ABkürzung AL im Namen der Nadelvlies-Qualität steht für „ableitfähig“. Das bedeutet, dass der Bodenbelag dank Einarbeitung von speziellen Fasern ableitfähig verlegt werden kann.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem VegroPower AL-Datenblatt

Datenblatt

Bodenbelag
EN 1307

Polvliesbodenbelag Typ B1

Art der Verfestigung

vollimprägniert

Faserzusammensetzung der Nutzschicht

ca. 20% Polyamid
ca. 80% Polypropylen

Flächengewicht
ISO 8543

ca. 1200 g/m2

Fasereinsatzgewicht der Nutzschicht(Herstellerangabe)

ca. 950 g/m2

Nutzschichtgewicht
EN 984

ca. 1200 g/m2

Gesamtdicke
ISO 1765

ca. 6,0 mm

Abmessungen

Abmessungen 200 cm breit – Rollenlänge 30 lfm

Beanspruchungsklasse
EN 1307

Geschäftsbereich 33 – stark

Luxusklasse
EN 1307

LC 2

Trittschallverbesserungsmaß
DIN EN 140 - 8

20 dB

Lichtechtheit
Stufe 1 - 8, ISO 105 - B02

≥ 7

Reibechtheit
Stufe 1 - 5, EN ISO 105 - X1

trocken 5, nass 5

Wasserechtheit
Stufe 1 - 5, EN ISO 105 - E01

5

Stuhlrolleneignung
EN 985

stuhlrollengeeignet 1

Treppeneignung
EN 1963

treppengeeignet ²

Wärmedurchlasswiderstand
ISO 8302

0,09 (m2K/W) – geeignet für
Fußbodenheizung

Elektrostatische Grenzaufladung
EN 1815

< 2,0 kV – antistatisch

Durchgangswiderstand
ISO 10965

< 109 Ω ableitfähig

Brennklasse
DIN EN 13501 - 1

Efl

Bitte unbedingt unsere Verlegehinweise, sowie die Reinigungs- und Pflegeempfehlung beachten! Es gelten unsere AGB.
Zum Schneiden empfehlen wir einen Florgassenschneider mit je einer rechten und einer linken Klinge zu verwenden.

1 Es wird vorsorglich darauf hingewiesen, dass bei extremer ständiger Nutzung des Bodenbelages im Stuhlrollenbereich das Verwenden einer Stuhlrollenunterlage empfohlen wird.
2 Die Treppeneignung setzt die Verwendung von Metalltreppenwinkeln zum Schutz der Außenkanten der Treppenstufen voraus.

VEGRO Icon

VEGROPower AL Farben

Die VegroPower AL ist in einer Vielzahl von Farben erhältlich.

250
Bronze

260
Farn

270
Ingwer

271
Multi

280
Neptun

281
Korsika

282
Zenith

291
Alu

292
Smoke

293
Onyx

VEGROPower AL im Vergleich

Wenn Sie sich fragen, ob die VegroPower AL die richtige Wahl für Ihre Geschäftsräume ist, nutzen Sie unseren Qualitäten-Vergleich und sichten auf einen Blick alle wichtigen Daten.

VEGRO
Cord
VEGRO
Lan
VEGRO
Star
VEGRO
Flex
VEGRO
Door
VEGRO
Top AL
VEGRO
Trend AL
Nutzschicht20% PA,
80% PP
100% PP100% PP100% PP60% PP,
40% PE
100% PP60% PA,
40% PP
Basisschichtsynthetische
Fasern
synthetische
Fasern
synthetische
Fasern
synthetische
Fasern
synthetische
Fasern
synthetische
Fasern
Art der Verfestigungvollimprägniertvollimprägniertvollimprägniertvollimprägniertvollimprägniertvollimprägniertvollimprägniert
Abmessungenca. 30 lfm x 2m breitca. 30 lfm x 2m breitca. 30 lfm x 2m breitca. 30 lfm x 2m breitca. 30 lfm x 2m breitca. 30 lfm x 2m breitca. 30 lfm x 2m breit
Flächengewicht
g/m² - ISO 8543
ca. 1200ca. 1200ca. 1200ca. 1200ca. 1200ca. 1200ca. 1200
Nutzschichtgewicht
g/m² - EN 984
ca. 1200ca. 1200ca. 1200ca. 1200ca. 1200ca. 1200ca. 1200
Gesamtdicke
mm
ca. 6,0ca. 6,0ca. 6,0ca. 6,0ca. 6,0ca. 6,0ca. 6,0
Beanspruchungsklasse
EN 1470
33333333333333
Komfortklasse
EN 1470
LC 2LC 2LC 2LC 2LC 2LC 2LC 2
Trittschallminderung
dB - DIN EN 140-8
ca. 20ca. 20ca. 20ca. 20ca. 20ca. 20ca. 20
Lichtechtheit,
Stufe 1-8

≥7≥7≥7≥7≥7≥7≥7
Reibeechtheit,
Stufe 1-5

EN ISO 105-X12
trocken 5
nass 5
trocken 5
nass 5
trocken 5
nass 5
trocken 5
nass 5
trocken 5
nass 5
trocken 5
nass 5
trocken 5
nass 5
Wasserechtheit,
Stufe 1-5

EN ISO 105-E01
5555555
Stuhlrolleneignung 1
EN 985
Treppeneignung 2
EN 1963
Wärmedurchlass-,
widerstand

m2 K/W - ISO 8302
ca. 0,9
geeignet für Fußbodenheizung
ca. 0,9
geeignet für Fußbodenheizung
ca. 0,9
geeignet für Fußbodenheizung
ca. 0,9
geeignet für Fußbodenheizung
ca. 0,9
geeignet für Fußbodenheizung
ca. 0,9
geeignet für Fußbodenheizung
ca. 0,9
geeignet für Fußbodenheizung
Elektrostatische
Grenzaufladung

m2 K/W - ISO 8302
kV
EN1815
kV
EN1815
kV
EN1815
kV
EN1815
kV
EN1815
kV
EN1815
kV
EN1815
Durchgangs-
widerstand

Ω - ISO 10965
Ω
ISO 10965
Ω
ISO 10965
Ω
ISO 10965
Ω
ISO 10965
Ω
ISO 10965
Ω
ISO 10965
Ω
ISO 10965
Brennklasse
DIN EN 13501-1
DIN EN 13501-1DIN EN 13501-1DIN EN 13501-1DIN EN 13501-1DIN EN 13501-1DIN EN 13501-1DIN EN 13501-1